Archive for Januar, 2014

EMC schlägt mit neuen Softwareverbesserungen eine Brücke von der 2. zur 3. Computing-Plattform

Eines der Hauptanliegen bei EMC 2014 besteht darin, unsere Kunden bei der Lösung aktueller Infrastrukturprobleme weiter zu unterstützen und ihnen gleichzeitig den Weg von der 2.zur 3. Computing-Plattform – und damit zu Cloud, Mobilität, sozialen Netzwerken und Big Data – zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, führt EMC heute eine neue Version der SRM Suite (Storage Resource Management, Version 3.0) sowie Verbesserungen und Updates der SDS-Plattform ViPR (Software Defined Storage, Version 1.1) ein.

Die äußerst komplexe Struktur heutiger IT-Umgebungen erfordert eine langfristige Produktstrategie, bei der nicht nur einmalige Innovationen, sondern auch regelmäßige Produktverbesserungen im Mittelpunkt stehen müssen, damit aktuelle Plattformen, Standards und Architekturen unterstützt werden. Diese Strategie verfolgen wir besonders vorausschauend, indem wir heute den Weg zur 3. Plattform antreten.

Grundsätzlich versprechen die Geschäftschancen der 3. Plattform dank der breiten Einführung webbasierter Services einen Wandel in der IT-Landschaft. Viele Kunden nutzen jedoch weiterhin eine vorhandene IT-Infrastruktur, die ursprünglich auf Umgebungen der 2. Plattform (z. B. Client/Server) ausgelegt wurde. Diesen Kunden fehlen die erforderlichen Ressourcen für den Übergang von der 2.zur 3. Plattform.

Hier kommt EMC ins Spiel. Gemeinsam bieten die SRM Suite 3.0 und ViPR 1.1 unseren Kunden nicht nur die erforderlichen Tools zur technischen und wirtschaftlichen Optimierung ihrer Umgebung der 2. Plattform, sondern sie ebnen ihnen auch den Weg in die Zukunft.

(mehr …)

Kunst und Wissenschaft des Enterprise-Content-Managements auf dem Vormarsch

Rohit Ghai

Rohit Ghai

SVP & GM, Products and Solutions, Information Intelligence Group at EMC

Die Fortschritte in den Bereichen Big Data und der mobilen, sozialen und Cloud-Technologien sorgen für ein rasantes Wachstum des ECM-Markts (Enterprise-Content-Management), wobei Inhalte und Zugriff von Geschäftsanwendern immer intelligenter werden. Unternehmen müssen auf dieses Wachstum reagieren, um mit den Anforderungen der Anwender und des Business Schritt halten zu können. Genau dafür sind wir von EMC da. Das liegt uns im Blut.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir das Documentum-Portfolio erneut deutlich verbessert haben, um Enterprise-Content-Management der nächsten Generation bieten und unseren Kunden auch weiterhin eine gesteigerte Produktivität, verbesserte Zusammenarbeit und sichere Governance in der Cloud ermöglichen zu können. Damit haben wir ein übergeordnetes Ziel im Visier: die Business-Transformation dank leistungsstarker Software und Lösungen, die Informationen verbinden.

(mehr …)